Ästhetik

Dermatologische Kosmetik


Mit steigendem Alter nimmt die Konzentation an Hylauronsäure stetig ab. Die Haut verliert an Elastizität, Volumen und Festigkeit. Es kommt zur Faltenbildung vor allem durch das schlechtere Wasserbindungsvermögen der Haut.

Statische Falten sind nicht wie die dynamischen Falten (z. B. „sogn. Zornesfalten“) von der Aktion der Muskulatur abhängig. Für die Behandlung von statischen Falten ist die Injektion von Hyaluronsäure-Fillern geeignet. Dynamische Falten sogn. mimische Falten können durch andere Methoden wie z.B Injektionen von Botulinumtoxin Typ A behandelt werden.

Was mache ich:


  • Die Korrektur von Falten,Volumendefekten durch Einspritzung von Hyaluronsäure
  • Die Korrektur von Gesichtsfalten durch Einspritzung von kleinen Mengen von gereinigten Botulinumtoxin A
  • Behandlung von Fuss- Hand & Achselschweiß
  • Peeling
  • PRP
  • Haarentfernung

Haarentfernung

mit dem Cutera CoolGlide-1064-nm-Laser. Dauerhafte Reduzierung unerwünschter Haare bei allen Hauttypen, einschließlich sonnengebäunter Haut.

Hyaluronsäure

Körpereigene Hyluronsäure wird in der Haut auf natürliche Weise innerhalb weniger Tage abgebaut. Die verwendten Filler sind ein steriles biologisch abbaubares monophasisches Gel aus nicht-animalischer Hyaluronsäure. Diese Hylaluronsäure ist im Vergleich zur körpereigener Hyaluronsäure in ihrer Zusammensetzung leicht verändert ,so dass eine längere Verweildauer in der Haut ermöglicht wird. Aber auch diese Hyaluronsäure wird über die Zeit auf natürliche Weise abgebaut. Die Abbaudauer hängt von verschiedenen Faktoren ab (behandelte Körperpartie, Injektionstechnik ,Hauteigenschaften des Patienten). Das Ergebniß der Behandlung kann 6 bis 9 Monate anhalten, in Einzelfällen jedoch kürzer oder sogar länger. Durch Auffrischungsbehandlungen lässt sich das Ergebniß aufrechterhalten.

Botulinumtoxin A

Die Korrektur von Gesichtsfalten durch Einspritzung von geringen Mengen von gereinigten Botulinumtoxin A erfolgt bei Stirnfalten sowie bei Zornesfalten und Krähenfüßen. Auch die Falten im Bereich der Oberlippe und des Kinns können damit behandelt werden.

PRP

In den letzen Jahren hat man mit der Injektion von autologen Plasma das durch das Zentrifugieren von Vollblut gewonnen werden kann sehr gute Erfahrungen mit der Behandlung der Alopezie gemacht. Durch die rasche Neubilung von Blutgefäßen kommt es über eine vermehrte Sauerstoffversorgung der Papillen zu einer deutlichen Anregung des Haarwuchses. Wachtstumsfaktoren in den Thrombozyten wie der VEGF (vascular endothelial growth factor) stimulieren hier die Angiogenese. Auch bei der Faltenbehandlung und Hautregeneration lassen sich mit autologen Plasma dem sogn. “körpereigenen biochemischen Labor“ auch in Kombination mit Hyaluronsäure gute Ergebnisse erzielen .